Mike's Rhythm Control

 

small logo

Was ist Mike's Rhythm Control?

Mike's Rhythm Control ist ein Metronom-Softwareclone auf Basis des TAMA Rhythm Watch. Es entspricht fast zu 100 Prozent dem Original, eben nur als Softwareversion, bis auf eine Ausnahme: Das Original kann auch Triolen, die habe ich aus Performance-Gründen nicht implementiert. Dafür aber eine Menge (meiner Meinung nach sinnvoller) Erweiterungen die das Original nicht hat bzw. hardwaretechnisch nicht bieten kann. Das Bild links zeigt meinen Softwareclone so wie er auf dem Bildschirm erscheint.

Warum dieses Programm geschrieben wurde


Ich bin klimpernder Freizeitautodidakt und benutze zum Üben ein Metronom von Tama, das Rhythm Watch. Da ich das aber nicht nur in der guten Stube mache sondern auch im Arbeitszimmer eine Gitarre stehen habe ist das Metronom, wenn ich es dann mal da brauche, garantiert gerade in der Stube bzw. umgekehrt (Murphy's Gesetze...).

Da ich im Arbeitszimmer eh am Rechner arbeite bot es sich an auf diesem ein Softwaremetronom zu installieren, damit wäre das Metronom-Problem gelöst. Also im Web gesucht und mal ein paar Freeware- und Shareware-Metronome gesaugt und ausprobiert.

Irgendwie war ich aber mit keinem der gefunden Programme glücklich, ausserdem fehlte mir der vertraute Klang meines Tama Rhythm Watch und so kam ich auf den Gedanken mir selber ein Metronomprogramm zu schreiben das, zumindest vom Klang her, meinem Tama entspricht.

Gesagt, getan, funktionierte auch ganz gut. Aber irgendwie war es seltsam, ich hörte den vertrauten Klang meines Tamas jetzt zwar auch aus den PC-Boxen, aber die triste Programmform und die ganz andere Bedienung passten dazu nicht.

Ausserdem wäre es ganz nett wenn das Metronomprogramm auch so im Takt verschiedenfarbig mitblinkende LEDs wie das Tama hätte und auch ein paar mehr von dessen Möglichkeiten bieten würde usw. usw.

Je länger ich darüber nachdachte desto mehr reifte deshalb der Entschluss in mir einen kompletten Softwareclone des Tama zu programmieren, angefangen von den "technischen Spezifikationen" über die Bedienung bis hin zur Optik, wenn es auch nicht so einfach zu realisieren sein würde, und vielleicht auch noch die eine oder andere Erweiterung in die Softwareversion zu implementieren.

Ich habe mich dann mal hingesetzt um das Ganze programmiertechnisch umzusetzen, das Ergebnis ist halt "Mike's Rhythm Control".

Da ich dachte das es vielleicht auch den einen oder anderen weiteren Freizeitmusiker interessieren könnte stelle ich es diesen unentgeldlich ebenfalls zur Nutzung zur Verfügung solange die Nutzung zu den auf der Seite Nutzungsbedingungen aufgeführen Bedingungen erfolgt.

 

 

Kontakt | © 2005 by NorthWalker